Herzlich willkommen

Mein Warenkorb 0 Artikel: 0,00 €

Deutsch Italiano English


Mönchspfeffer Agnocasto 400mg, 100 VegeCaps


Gewicht: 0.0750 Kg

Artikelnummer: D-7638

Verfügbarkeit: Verfügbar

15,13 €
*Preise inkl. MWST und zzgl. Versandkosten
  • Kaufen Sie 6 zum Preis von 14,52 €  4%
  • Kaufen Sie 12 zum Preis von 13,92 €  8%
ODER

Mönchspfeffer Agnocasto 400mg, 100 VegeCaps

Kurzübersicht

Die Inhaltsstoffe des Mönchspfeffer, wie Aucubin, Agnusid, Casticin, ätherische Öle und spezielle Fettsäuren sind gut verträglich gegen das prämenstruelle Syndrom PMS, da sie die körpereigene Progesteronbildung anregen.

Inhalt 40g = 100 VegeCaps à 400mg.

Lesen Sie mehr über den Einsatz bei PMS.

1998 verlieh die Deutsche Gesellschaft für Phytotherapie dem Schweizer Forschungsteam D.Berger, W. Burkhard, B. Meier und W. Schaffner den Rudolf-Fritz-Weiss-Preis. Im selben Jahr wurde D.Berger mit dem A.Vogel-Preis für seine Dissertation geehrt. Es konnte nachgewiesen werden, dass die Inhaltsstoffe des Mönchspfeffer, wie Aucubin, Agnusid, Casticin, ätherische Öle und spezielle Fettsäuren, gut verträglich gegen das prämenstruelle Syndrom PMS wirken, da sie die körpereigene Progesteronbildung anregen.

Der Mönchspfeffer (Vitex Agnus Castus) erfreute sich schon im Altertum einer hohen kultischen Wertschätzung. Die Frauen Athens, die an den achttägigen Thesmophorien, einem Fruchtbarkeitsfest zu Ehren der Göttin Demeter, teilnahmen, schmückten sich mit den Blüten der Pflanze und legten die Blätter auf ihr Lager, um ihre Keuschheit zu bewahren.

In den mittelalterlichen Klöstern wurden die Früchte des Strauches als Ersatz für Pfeffer zur Unterdrückung der fleischlichen Lust (= Anaphrodisiakum) verwendet, worauf der deutsche Name «Mönchspfeffer» hindeutet. Die Mönche streuten die Spreu von Agnus castus auf ihre Bettlager und der Brauch, die Wege zu den Klöstern für die Novizen mit Agnus-castus-Blüten zu bestreuen, soll sich in Italien bis heute erhalten haben.

Der lateinische Name weist auf die Wirkung hin (agnos – unschuldig, castus – keusch). Den Früchten wird eine libidovermindernde Kraft nachgesagt.

Mönchspfeffer wird bei Hoden- und Prostataentzündung hilfreich eingesetzt. Bei Frauen regt er die Gelbkörperhormon-produktion an, was die Wirkung beim prämenstruellen Syndrom (PMS) erklärt. Durch deren Produktion kann auch die weibliche Fruchtbarkeit gesteigert werden.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit, sollte vom Mönchspfeffer abgesehen werden.

Inhalt: 40g = 100 VegeCaps à 400mg.

Zusatzinformation

Darreichungsform VegeCaps
Hersteller Dioniso
Bio Nein
Name Mönchspfeffer Agnocasto 400mg, 100 VegeCaps
Gewicht 0.0750 kg
Preis 15,13 €



*Alle Preise inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten